Professionelle Rattenbekämpfung in Magdeburg

  by    0   0

Destra Rattenbekämpfung

Die Destra Rattenbekämpfung blickt auf eine jahrelange Erfahrung bei der Rattenbekämpfung in Magdeburg zurück und kann auch bei Ihnen dafür Sorge tragen, dass diese effektiv bekämpft werden können. Im Rahmen einer jeden Bekämpfungsmaßnahme verfolgen unsere fachlich kompetenten Mitarbeiter eine Verhinderung des erneuten Befalls mit Ratten.

 

kontakt_schaedlingsbekaempfung

Ratten sind Gesundheitsschädlinge

Im Infektionsschutzgesetz § 2 Nr. 12 ist schriftlich verankert, dass es sich bei Ratten um Gesundheitsschädlinge handelt. Sie sind in der Lage, Krankheitserreger auf die Menschen zu übertragen. Insbesondere übertragen die Schadnager Krankheiten wie Cholera, Maul- und Klauenseuche, Pest, Ruht, Tollwut, Trichinose, Tuberkulose und Typhus.

Das Vorkommen von Ratten kann überall dort beobachtet werden, wo sie genügend Möglichkeiten zum Nisten, Unterschlüpfen und Futter finden. Neben der Übertragung höchst gefährlicher Krankheiten führt ihr Urin und Kot zu einer enormen Gefährdung der menschlichen Gesundheit und einer starken Geruchsbelästigung.

Nahrung finden Ratten überall dort, wo sich ausreichend Nahrungsmittelabfälle des Menschen befinden. Hier finden sie zumeist auch eine Unterkunft. Bevorzugt lassen sie sich in alten Polstermöbeln nieder. Haben Sie in Ihrem Haus einen Befall mit Ratten festgestellt, geht es darum, die Ratten schnellstmöglich zu bekämpfen.

 

Anzeichen für einen Rattenbefall

Ob Ihre Räumlichkeiten von Ratten befallen sind, können Sie zunächst an ersten Anzeichen leicht erkennen. Stellen Sie einen penetranten Geruch fest, der Ähnlichkeit mit Ammoniak aufweist, kann dies an einem Rattenbefall liegen. Ferner werden Sie auch akustisch trippelnde Geräusche wahrnehmen. Optisch machen sich – insbesondere auf staubigen Untergründen – Lauf- und Kratzspuren bemerkbar. Nicht zuletzt werden Sie angenagte Nahrungsmittel, Möbel und Elektrokabel in Ihrem Haushalt vorfinden.

 

Erste Maßnahmen bei einem Rattenbefall

Haben Sie festgestellt, dass sich in Ihrem Haushalt Ratten aufhalten, können Sie damit beginnen, erste eigene Maßnahmen zur Rattenbekämpfung einzuleiten. Dies beginnt zunächst ganz simpel, indem Sie sämtliche für Ratten in Betracht kommenden Futterquellen unzugänglich machen. Der nächste Schritt sollte in einer gründlichen Reinigung des gesamten Umfeldes bestehen. Achten Sie hierbei peinlichst genau auch darauf, keinerlei Essensreste in Toiletten oder Ausgüssen zu entsorgen! Denn Ratten kommen in der Regel direkt durch die Kanalisation.

Tragen Sie ferner dafür Sorge, sämtliche Biotonnen und Mülleimer immer verschlossen zu halten. Das Gleiche hat auch für einen eventuell vorhandenen Komposthaufen Gültigkeit. Futter für Haustiere sollten Sie ebenfalls nicht frei zugänglich stehen lassen. Das ist ein willkommenes Lockmittel für Ratten. Wenn Sie schließlich noch sämtliche Fenster und Türen zum Hof oder Garten – einschließlich vergitterter Kellerfenster – geschlossen halten, tragen Sie maßgeblich zur Rattenbekämpfung im Großraum Magdeburg bei.

Greifen all diese Maßnahmen nicht, besteht die letzte Maßnahme darin, sich an die Destra Rattenbekämpfung in Magdeburg zu wenden.

 

Wann Sie die Destra Rattenbekämpfung in Magdeburg informieren sollten

Ratten pflanzen sich extrem schnell fort, deshalb sollten Sie auf keinen Fall zögern, sich umgehend an die Experten der Destra Schädlingsbekämpfung Magdeburg zu wenden, sowie Ihnen einzelne Tiere in Ihrem Haushalt aufgefallen sind. Schon ein einziges Rattenpärchen genügt, um einen verheerenden Schaden in Ihren Räumlichkeiten anrichten zu können. Das soziale Verhalten der Schadnager und die extrem schnelle Fortpflanzung ziehen im Falle eines Nichthandelns eine kaum noch überschaubare Rattenplage nach sich.

Diese Schadnager leben in sehr großen Gemeinschaften. Sie bevorzugen es, sich überall dort anzusiedeln, wo sie ausgezeichnete Bedingungen vorfinden. Dies wird insbesondere an jenen Orten der Fall sein, wo Sie es versäumen, frühzeitig Ratten zu bekämpfen. Durch eine möglichst frühzeitige Kontaktaufnahme mit unseren erfahrenen Experten vermeiden Sie weitere unangenehme Folgeschäden durch den Rattenbefall. Diese Folgen erstrecken sich auf ganz unterschiedliche Bereiche. Neben der gesundheitlichen Beeinträchtigung des Menschen kommen noch weitere nicht unbeträchtliche Schäden für den Menschen, bedingt durch einen Rattenbefall, hinzu. So führt das Annagen von Elektrokabeln nicht selten zu gefährlichen Wohnungsbränden und Kurzschlüssen. ganz besonders Isolierungen von sämtlichen Elektroleitungen, Fernseh- und Telekommunikationskabel angenagt. Dies führt nicht selten zu gefährlichen Wohnungsbränden und Kurzschlüssen. Ferner kommt es zu Ausfällen von Fernsehen, Rundfunk, Internet und Ihrem Telefonanschluss.

 

Nahrungsmittel und Vorräte erfahren durch einen Rattenbefall Verunreinigungen und werden vergiftet, wodurch sie für den Menschen ungenießbar werden. Möbel nehmen großen Schaden durch das Annagen von Ratten. Betonierte oder gepflasterte Flächen neigen zum Absacken durch das Aufwühlen der Schädlinge. Dämmstoffe werden zum Teil großflächig von den Ratten gefressen . Hiervon sind ganz besonders Dach- und Wanddämmungen von Häusern betroffen. Aber auch Wärmeisolierungen von Wasserleitungen sind vor Ratten nicht sicher.

Auch Ihre Haustiere sind durch die Nagetiere gefährdet. Diese übertragen durch ihren Kot und Urin Krankheiten wie Band- und Saugwürmer, Salmonellen sowie Tollwut. Nicht zuletzt sorgt eine Rattenplage für eine ausgesprochen erhöhte Lärmbelästigung in Zwischenwänden sowie auf Dachböden.

 

Comments are closed.